Psychosomatische Fußmassage nach Friedrich Butzbach

 

 

Mit dem Auffinden der Reflexpunkte an den großen Zehen entdeckte Friedrich Butzbach auch eine andere Art der Massage, die er „Psychosomatische Massage“ genannt hat.

 

Die Psychosomatische Fußmassage ist eine Massage für Körper, Geist und Seele. Sie taucht tiefer und intensiver in die seelischen und nervlichen Bereiche der Menschen ein als die herkömmliche Fußreflexzonenmassage und die Energiemassage.

 

Die Entspannung steht hier im Vordergrund, die Massierten schlafen schneller und tiefer ein und kommen öfter in den sogenannten Alpha-Zustand.

 

Auch diese Fußmassage wird mit leichtem bis federleichtem Hautkontakt ausgeführt. Dabei durchströmen den Körper des Massierten spürbare Energien - von der Fußsohle bis hin zum Kopf.

Durch diese Massage werden die seelischen Bereiche, aber auch der Körper vermehrt angesprochen. Diese Technik kann die Erinnerungen bis in die früheste Kindheit, oder auch in die Zeit der eigenen Geburt in unser Bewusstsein zurück bringen. Dadurch werden die Blockaden und Belastungen, die uns oft ein ganzes Leben unbewusst begleiten, aufgelöst.

 

 

 

Psychosomatische Fußmassage dauert ca. 1 Std., Nachruhepause und Nachgespräch ca. 30-45 Minuten.  

 

Energieausgleich: 70 €

 

Wichtige Informationen für Sie:

 

Diagnosen werden vom Fuße nicht erstellt. Dafür ist der Arzt zuständig. Durch die Massage wird die Durchblutung angeregt, alles andere wird vom Körper des Massierten ausgelöst.